Nationalheldin sanft gelandet

Nadeschda Sawtschenko kehrte überraschend aus russischer Haft nach Kiew zurück.

STEFAN SCHOLL, MOSKAU

Nadeschda Sawtschenko trug ein weißes T-Shirt mit dem Dreizack des ukrainischen Staatswappens und eine entschlossene Miene, als sie auf dem Flughafen Kiew-Borispol landete. „Ich war zwei Jahre im Gefängnis. Ich bin nicht mehr an Leute gewöhnt“, rief sie den Journalisten entgegen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.