Höxter: Neue Vorwürfe

Laut Anwalt kam es 2012 zu Polizeipanne.

BERLIN. Im Fall der beiden zu Tode gequälten Frauen im nordrhein-westfälischen Höxter hat der Anwalt des inhaftierten Wilfried W. schwere Vorwürfe erhoben. Eine Polizeipanne habe dazu geführt, dass W. und seine Ex-Frau Angelika nicht schon 2012 aufgeflogen seien, behauptet Verteidiger Detlev Binder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.