Großbetrug in Tirol

INNSBRUCK. Die Polizei fahndet nach einem 68-jährigen Niederländer und seiner 52-jährigen Schweizer Ehefrau. Das Paar soll Anfang des Jahres rund 20 Einzelpersonen und Firmen aus den Tiroler Bezirken Kufstein und Kitzbühel betrogen haben. Durch Gewinnversprechungen mit Investmentgeschäften erschwind

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.