Grafing: Täter kommt in die Psychiatrie

MÜNCHEN. Nach der tödlichen Messerattacke von Grafing bei München wird der mutmaßliche Täter in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Der Ermittlungsrichter ordnete gestern keine Untersuchungshaft, sondern die einstweilige Unterbringung in einer geschlossenen Abteilung an. Der 27-Jährige hatt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.