Jodtabletten statt Abschalten der alten Meiler

BRÜSSEL. Belgien will Notfallpläne für den Fall eines Atomkraftunfalls verbessern. Jeder Einwohner muss künftig Jodtabletten zur Verfügung haben, um bei einer Reaktorkatastrophe den Gesundheitsschaden begrenzt zu halten. Spätestens 2017 will Gesundheitsministerin Maggie De Block ein Verteilungssyste

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.