Russen eröffnen ihren neuen Weltraumbahnhof

Moskaus. Nach gut sechs Jahren Bauzeit will Russland an diesem Mittwoch seinen neuen Weltraumbahnhof Wostotschny mit einem Raketenstart eröffnen. Eine Sojus-Trägerrakete soll pünktlich um 4.01 Uhr drei Satelliten ins All bringen. Das Kosmodrom im Gebiet Amur rund 8000 Kilometer östlich von Moskau so

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.