Baby gequält: Eltern in der Steiermark verurteilt

Graz. Im Landesgericht Leoben sind am Montag die Eltern eines Babys wegen Quälens ihres Kindes nicht rechstkräftig zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden. Der Vater hatte den Säugling im Zuge seines „Maschinengewehrspiels“, bei dem er das Kind wie eine Waffe vor und zurück riss, schwer verletzt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.