Blinder Alpinist in prekärer Situation

ANTARKTIS. Wie nun bekannt wurde, geriet der von Geburt an blinde Osttiroler Profibergsteiger Andy Holzer während einer Antarktisreise in eine gefährliche Lage. Das Magazin „OOOM“ berichtet, dass einer der Bergführer bei einer Skitour über arktische Gletscher im Februar sechs Meter tief in eine Spal

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.