Loveparade-Prozess abgelehnt

Landgericht will keine Hauptverhandlung zulassen.

DUISBURG. Das Duisburger Landgericht hat die Eröffnung eines Strafprozesses wegen der Loveparade-Katastrophe im Jahr 2010 mit 21 Toten abgelehnt. Die von der Staatsanwaltschaft vorgelegten Vorwürfe reichten nicht aus, um einen hinreichenden Tatverdacht zu begründen und das Hauptverfahren zu eröffnen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.