Verfolgter brach mit Baby in Teich ein

HAMBURG. Nach der dramatischen Rettung eines Mannes und eines drei Monate alten Babys aus einem zugefrorenen Teich laufen die Ermittlungen der Kriminalbeamten auf Hochtouren. Der Mann soll von Unbekannten mit einem Messer angegriffen worden und vor ihnen auf das dünne Eis des Teichs geflüchtet sein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.