Mehr Geisterfahrer als im Vorjahr, aber keine Toten

Wien. Sonntags zog es Geisterfahrer im vergangenen Jahr besonders häufig auf Österreichs Autobahnen. Die gute Nachricht: Es gab keine Toten zu beklagen. So liest sich die Bilanz, die die Ö3-Verkehrsredaktion gestern veröffentlicht hat. Demnach zählte man 2015 mit 383 Geisterfahrermeldungen um 25 meh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.