Fünfjähriger Franzose auf Rettungsmission

Der Bub war im Dunkeln per Rad unterwegs als ihn ein aufmerksamer Autofahrer entdeckte.

Weil sein Vater nach einem Herzanfall bewusstlos zu Hause lag, hat ein Fünfjähriger im Westen Frankreichs eine waghalsige Rettungsmission gestartet. Der kleine Kevin-Djene machte sich angesichts seines Vaters in Not am vergangenen Mittwoch in abendlicher Dunkelheit bei Regen per Fahrrad allein auf d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.