Cannabis im Wert von sieben Milliarden Euro zerstört

Seit Jänner sind bei Razzien mehr als 650.000 Cannabis-Pflanzen beschlagnahmt worden.

Auch nach dem Ende des albanischen Dorfs Lazarat als „Cannabis-Hauptstadt“ Europas geht der Anbau in dem südosteuropäischen Land in großem Stil weiter, hat sich nach Angaben der Polizei aber in unwegsame Gebiete verlagert. Seit Jänner seien bei Razzien mehr als 650.000 Cannabis-Pflanzen im Schwarzma

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.