Sträflinge als Kellner

MAILAND. In Mailand eröffnet im Juli Italiens erstes Restaurant in einem Gefängnis. Köche und Kellner sind dabei die Inhaftierten selbst. Zur Zubereitung der Speisen und für das Kundenservice wurden die potenziell weniger gefährlichen Straftäter zugelassen, die nur kleine Delikte begangen haben, sag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.