Unsere Erde gerät zu einer „Müllhalde“

Papst Franziskus legt sich in seiner Umwelt-Enzyklika mit den Klimaschutzkritikern an. Der Pontifex versteht den Klimawandel als ein von der Spezies Mensch verursachtes Problem.

Heute soll die endgültige Version der Umwelt-Enzyklika „Laudatio si’“ von Papst Franziskus im Vatikan vorgestellt werden. In den vergangenen Tagen gelangte bereits ein Entwurf an die Öffentlichkeit, in dem der Papst angesichts von Klimawandel und Umweltzerstörung nicht weniger als eine weltweite „ku

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.