Unwetter verwüstet Skisprung-Mekka

Nach heftigen Niederschlägen richtete Schlammlawine großen Schaden an.

OBERSTDORF. In der Heimstatt der ersten Station der Vierschanzentournee der Skispringer, Oberstdorf, verursachten Unwetter Schäden an mindestens zehn Wohnhäusern. Verletzt wurde niemand. Eine Schlammlawine wälzte sich am Sonntagabend durch den Ort und kam kurz vor der Skisprung-arena zum Liegen. Zun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.