Roms Mafia bereichert sich an Flüchtlingsgeldern

ROM. Ein neuer Skandal um den Missbrauch von Flüchtlingsgeldern erschüttert Italiens Hauptstadt. Im Zuge einer groß angelegten Untersuchung der Staatsanwaltschaft wegen Korruption und Veruntreuung öffentlicher Gelder in Zusammenhang mit der Flüchtlingsversorgung wurden 44 Personen festgenommen. Gege

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.