G7-Gegner treffen ein

Das Zeltlager bei Garmisch wächst. Von hier aus wollen G7-Gegner den Protest starten. Kontrollen werden verschärft.

Kurz vor Beginn des G7-Gipfels am Sonntag auf Schloss Elmau hat der bayrische Innenminister Joachim Herrmann vor zwei- bis dreitausend gewaltbereiten „ausländischen Chaoten“ gewarnt, die sich in Garmisch-Partenkirchen aufhalten könnten, um den G7-Gipfel zu stören. Deshalb gebe es verschärfte Kontrol

Artikel 2 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.