Frachter mit Flüchtlingen und Bewaffneten an Bord

Frachter mit rund 600 syrischen Flüchtlingen geriet vor Korfu in Seenot. Das Ziel des Schiffes soll Süditalien sein.

ATHEN. Nach dem Fährunglück vom 28. Dezember mit mindestens 13 Toten (siehe Bericht links) sorgte gestern erneut ein Schiff vor Korfu für Aufregung, wenige Kilometer vom Unglücksort der „Norman Atlantic“ entfernt. Ein Frachter mit Hunderten Migranten an Bord – die Zahlen schwankten zwischen 400 und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.