Weniger Erde und mehr Hunger

Der Klimawandel macht bis 2050 große Umstellungen in der Landwirtschaft erforderlich. Weltweit wird mehr künstliche Bewässerung nötig. In Europa gehen die Anbaugebiete zurück.

MATTHIAS REIF

Da die Landwirtschaft stark vom Wetter abhängig ist, ist sie auch maßgeblich vom Klimawandel betroffen. Laut einer Studie des Internationalen Instituts für Angewandte Systemanalyse (IIASA) in Laxenburg bei Wien erwartet die Agrarwirtschaft bis 2050 große Veränderungen. Künstliche Bewäss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.