Ballone abgestürzt

ISTANBUL. Eine chinesische Touristin ist beim Absturz zweier Heißluftballone in der Türkei ums Leben gekommen, elf Menschen wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich über den bekannten Felsformationen von Kappadokien.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.