16.000 Unterschriften gegen Hunde- und Katzenverzehr

Bern. Das Fleisch von Hunden und Katzen soll in der Schweiz nicht mehr gegessen werden dürfen. Das verlangt eine Petition, die der Verband SOS Chats am Dienstag im Parlament eingereicht hat. „Rund drei Prozent der Schweizer essen insgeheim Katze oder Hund“, sagte die Vorsitzende der Gruppe, Tomi Tom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.