Firmen und Ämter mittels Computerspionage ausgespäht

Spionage-Software in Österreich eingesetzt. Ministerium prüft Berichte.

IT-Experten haben ein äußerst komplexes Programm zur Computerspionage entdeckt: Die Software mit dem Namen Regin werde seit 2008 eingesetzt, um an Informationen von Regierungen, Unternehmen, Forschungsinstituten und Einzelpersonen zu gelangen. Zu den zehn am stärksten betroffenen Ländern zähle auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.