Gehaltsstreit führt zu Notbetrieb in den Spitälern

Klagenfurt. Der Zentralbetriebsrat der Kärntner Landesspitäler versteht einen Teil seiner Kollegenschaft nicht mehr: die Ärzte. Sie haben in den Betriebsversammlungen am Freitag das Angebot des Landes, ihre Gehälter ab 1. Jänner 2015 um 15 Prozent zu erhöhen, abgelehnt. Nach der ersten Versammlung i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.