Papst entschuldigt sich für Missbrauch

Ein Missbrauchsskandal erschüttert die spanische Kirche.

MADRID. Mehrere spanische Priester sollen in der andalusischen Provinz Granada jahrelang Kinder sexuell missbraucht haben. Der Skandal flog nun auf, nachdem eines der inzwischen erwachsenen Opfer einen Brief an Papst Franziskus schickte, in dem es die ungeheuerlichen Taten schilderte. Inzwischen erm

Artikel 4 von 7
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.