„Philae“ steht auf Komet in Schräglage

Gleich drei Mal war das Minilabor auf „Tschuri“ gelandet. Jetzt twittert der kleine Roboter bereits fleißig aus dem Weltall. Doch das Labor steht schief.

Die Landung am Mittwochnachmittag war geglückt, die Europäer sind damit als Erste auf einem Kometen. Doch nach dem großen Jubel vom Vortag wurden gestern Details bekannt, die doch auf einige Probleme schließen lassen.

Das Minilabor „Philae“ steht nach seiner gummiballartigen Landung auf dem Kometen „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.