Die ständige Jagd nach dem König

In Österreich werden im Halbjahr mehr als 25.000 Turnierschachpartien gespielt. Markus Ragger lebt davon, Thomas Glavinic dafür.

CLEMENS TICAR

Zurzeit sitzen sich in Sotschi der Norweger Magnus Carlsen und der Inder Viswanathan Anand gegenüber und raufen auf 64 Feldern um den Titel des Schachweltmeisters. Und um eine schöne Stange Geld. Obwohl das Preisgeld im Vergleich zum Vorjahr halbiert wurde, gibt es deutlich mehr als ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.