AKTUELL

36 Jahre Haft

SEOUL. Der Kapitän der gekenterten südkoreanischen Fähre „Sewol“ muss für 36 Jahre ins Gefängnis. Lee Joon Seok hatte bei dem Unglück im April als einer der Ersten das Schiff verlassen. 295 Menschen, vorwiegend Schüler, starben. Neun werden noch immer vermisst.

Heftige Unwetter in Italie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.