Gibt Putin Snowden politisches Asyl?

MOSKAU. Gestern ist die russische Aufenthaltserlaubnis des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden abgelaufen. Moskauer Medien berichteten, dass der 31-Jährige erstmals politisches Asyl beantragt habe. Darüber müsste Kremlchef Wladimir Putin entscheiden. Das wäre ein neuer Konfliktstoff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.