Nur noch 600 Soldaten in den Auslandseinsatz

Dem Bundesheer fehlen rund 800 Millionen Euro, sagt VP-Wehrsprecher Schönegger. Er will Länder für Katastropheneinsätze mitzahlen lassen.

WILFRIED ROMBOLD

Während SP-Verteidigungsminister und sein Bundeskanzler gestern 78 aus Bosnien heimgekehrte Soldaten mit Einsatzmedaillen empfingen, hat auch die ÖVP ihre Liebe zum Bundesheer wiederentdeckt. Die Finanzminister-Partei will nicht länger den Prügelknaben für den Kahlschlag beim Militär

Artikel 2 von 3
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.