Sorayas Millionenerbe für guten Zweck

KÖLN. Ein Großteil des Millionenerbes der einstigen persischen Kaiserin Soraya geht an gemeinnützige Organisationen in Frankreich. Das hat das Kölner Landgericht gestern entschieden. Es ging dabei um immerhin 4,5 Millionen Euro. Soraya war in den 1950er-Jahren mit dem später gestürzten Schah Mohamme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.