Bus stürzte in China in Teich – Elf Tote

Peking. Ein überfüllter Bus mit Kleinkindern ist in China in einen Teich gestürzt. Alle acht Kinder, der Fahrer und zwei Lehrer ertranken, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Der Bus war demnach in der zentralchinesischen Provinz Hunan auf dem Rückweg, als dieser von der Straße ab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.