Tote und Verletzte bei Explosion auf Bahnhof in China

Ürümqi. Bei einer Explosion auf einem Bahnhof in der Hauptstadt der chinesischen Provinz Xinjiang, Ürümqi, sind am Mittwochabend (Ortszeit) mindestens drei Menschen ums Leben gekommen und 79 verletzt worden. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur. Die Täter sollen Sprengsätze zur Detonatio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.