Regierung vernichtet tausende Dokumente

London. Die britische Regierung hat tausende kompromittierende Dokumente aus der Zeit des Unabhängigkeitskampfs gegen das britische Empire zwischen 1950 und 1960 verbrennen oder im Meer versenken lassen. Das geht aus Akten hervor, die das Außenministerium in London am Freitag freigab. Wie die Zeitun

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.