Rom

Papst fordert vor Reise Solidarität mit Migranten

Papst Franziskus: „Unser Meer ist heute ein großer Friedhof.“  AFP

Papst Franziskus: „Unser Meer ist heute ein großer Friedhof.“  AFP

Papst Franziskus will am 2. Dezember von Rom in Richtung Larnaka auf Zypern aufbrechen.

Papst Franziskus hat sich vor seiner Reise an die Menschen in Griechenland und Zypern gewandt und zu Solidarität mit Migranten aufgerufen. „Das sind unsere Schwestern und Brüder“, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche in einer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft. „Unser Meer, das Mittel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.