Aufarbeitung

Münchner Kardinal Marx stiftet sein Privatvermögen

Kardinal Reinhard Marx spendet den größten Teil seines Vermögens. dpa

Kardinal Reinhard Marx spendet den größten Teil seines Vermögens. dpa

Erzbischof gründet mit 500.000 Euro Stiftung für ­Betroffene von sexuellem Missbrauch in der Kirche.

Der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx gründet eine Stiftung für Betroffene sexuellen Missbrauchs in der Kirche. Er habe sich entschlossen, dafür „den allergrößten Teil“ seines Privatvermögens aufzuwenden, insgesamt 500.000 Euro, erklärte Marx dieser Tage laut Kathpress. Die Stiftung trägt d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.