London

Letztes Geleit für Physikgenie Hawking

Drei Monate nach dem Tod des „Popstars der Wissenschaft“ findet seine Asche ihren Platz in der Westminster Abbey.

Mehr als 1000 Menschen haben am Freitag in der Londoner Westminster Abbey Abschied vom im März verstorbenen britischen Astrophysiker Stephen Hawking genommen. Die Urne mit Hawkings Asche wurde nach einem einstündigen Trauergottesdienst zwischen den Gräbern des Universalgelehrten Isaac Newton und des

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.