Die Zwiebel – zwischen Zierde und Zubereitung

Zwiebel (oben und l.) und Knoblauch (r.) sind augenscheinlich verwandt.  Hartinger (2), Christoph Waghubinger/creative commons

Zwiebel (oben und l.) und Knoblauch (r.) sind augenscheinlich verwandt.  

Hartinger (2), Christoph Waghubinger/creative commons

Zwiebelgewächse gehören zu den ältesten Kulturpflanzen und ­bereichern heute noch viele Gärten – aber nicht nur mehr kulinarisch. Ein Streifzug durch die Geschichte der Zwiebelfamilie.

Von Moritz Moser

Die Zwiebel hat die Entwicklung der Menschheit stärker beeinflusst, als man meinen möchte. Sie wächst gut, lässt sich leicht lagern und ist nahrhaft. Die Zwiebel trug so zur Nahrungsstabilität und damit zum Wachstum früher Kulturen bei. Schon im alten Ägypten zählte sie zu den Grundn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.