Das Hirsegras – ein Rasenfeind

Egal ob englischer Rasen oder Gänseblümchen: alles leidet unter der Hirse (l.).NEUE/Michael Becker (creative commons)

Egal ob englischer Rasen oder Gänseblümchen: alles leidet unter der Hirse (l.).

NEUE/Michael Becker (creative commons)

Die urspürnglich aus dem Süden stammenden Hirsegräser machen vor allem frisch angelegten Rasenflächen zu schaffen, indem sie das einheimische Gras überwuchern und ersticken.

Von Moritz Moser

Selbst ökologisch orientierte Gärtner haben keine Freude, wenn es in ihrem Rasen auftaucht: das Hirsegras. In hohen Wiesen strebt es nach oben und kann mit seinen Ähren sogar zierlich aussehen. Im kurz gehaltenen Gras breitet es sich hingegen flechtig aus, wie ein Geschwür, und ersti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.