Wo Doping durchaus erwünscht ist

Im Sport sind leistungssteigernde Substanzen verpönt. Auch, weil mancher Athlet sich so einen Vorteil erschwindelt. Die Grenze zwischen gesellschaftlich Geduldetem und dem Verbotenen ist fließend.

Bei den Pflanzen gibt es solche Grenzfälle nicht. Denn da gibt es kaum Doping. Den Begriff habe ich nur gewählt, um die Leser-Aufmerksamkeit zu gewinnen. Denn, eigentlich handelt es sich bei der Düngung von Blumen nicht um Doping, sondern schlicht um Ernährung!

Im Wasser auflösen

Über die Wurzeln nehm

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.