Großstadtflair direkt im Ländle

Cornelius Lingg (links) und Mario Feurstein (rechts) kennen sich aus dem Bahi – aus dem Kunden Feurstein wurde Linggs Geschäftspartner. STiplovsek

Cornelius Lingg (links) und Mario Feurstein (rechts) kennen sich aus dem Bahi – aus dem Kunden Feurstein wurde Linggs Geschäftspartner. STiplovsek

Das Café Bahi ist vielfältig: Hier können Gäste beim „besten Kaffee der Stadt“ oder Yoga entspannen, aber auch beim Co-Working mit anderen netzwerken.

Es ist still im Bahi in Bregenz. Nur tiefes Atmen und der Gong ist zu hören, den Yogalehrer Mario Feurstein erklingen lässt. Die Kursteilnehmer öffnen nach der Meditation die Augen. Im anliegenden Café wartet auf sie Porridge zum Frühstück und hausgemachter Kuchen. Mittwochs und donnerstags gibt es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.