Mays Albtraum wurde Wirklichkeit

Nach ihrem Wahldebakel will die britische Premierministerin sich und ihre Tories in eine Minderheitsregierung retten. Szenen aus einer Nacht, die nicht für alle mit einem bösen Erwachen endete.

Peter Nonnenmacher, London

Es war, als wäre alles nur ein böser Traum gewesen. Als hätte es nie Wahlen gegeben, kein finsteres Drama, keine Tragödie in der Nacht. Als Theresa May am Freitagmittag vor ihr Pult in der Downing Street trat, erwähnte sie mit keinem Wort den Albtraum, den sie durchlebt hat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.