Eine Beilage, die keinem schmeckt

Globales Problem Mikroplastik: Zu finden ist es längst in allen Ozeanen, im arktischen Meereis und, wie ein Test verrät, im Meersalz. Expertin Ilka Peeken über diese kleine, so große Bedrohung. Von Thomas Golser

Frau Peeken, gemeinsam mit anderen Forschern des Alfred-Wegener-Institutes für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven haben Sie nun sogar im arktischen Meereis Rekordkonzentrationen von Mikroplastik gemessen (siehe Bild oben rechts). Alarmierend?

ILKA PEEKEN: Obwohl aus einer früheren Studie berei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.