Gastronomie

Nächste Generation übernimmt Café Ulmer

Nach fast 30 Jahren teilt sich die bisherige Inhaberin den Traditionsbetrieb in Haselstauden mit ihrem Sohn.

Das Café Ulmer, seit 1963 in Haselstauden als Gastronomiebetrieb geführt, geht an die nächste Generation. Inhaberin Birgit Ulmer-Schmid teilt die Führung im Lokal nun mit ihrem Sohn Samuel, der den vom Großvater von der Bäckerei zum Café ausgebauten Betrieb künftig weiterführen soll. „Samuel und ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.